Holger Schubert (OT 4 Nürnberg) / Seit wann bei OT: 2010 / Mein Alter: ändert sich jedes Jahr :-) / Mein Geburtsort: Glückstadt / Meine Lieblingsstadt: Hamburg / Mein liebstes Hobby: Segeln, Moped fahren, Bergwandern / Mein Lieblingsbuch: Papillon, Henri Charrière / Mein Lieblingsgetränk: fränkisches Bier / Mein Lieblingsgericht: Grünkohl / Mein Lieblingsfilm: Der mit dem Wolf tanzt / Meine erste LP: Jimmy Hendrix / Mein Lieblingshit: Breakfast in America, Supertramp / Mein bislang schönstes Reiseziel: Malaysia / Dort möchte ich noch hin: Lateiamerika / Mein erstes Geld verdiente ich: mit Erdbeeren pflücken / Meine Inspirationsquelle: meine Familie und Freunde / Mein Motto: optimistisch nach vorne blicken / Ich bin Fan von: Visionären / Diese Werte sind mir wichtig: Engagement, Toleranz / Gestohlen bleiben kann mir: Ellenbogenmenschen / Das kann ich besonders gut: wenn ich das wüsste / Dafür lasse ich alles stehen und liegen: Tour mit Freunden / Mein Traum vom Glück: Ausgeglichenheit / Was ich mir vornehme: ausgewogenes Leben / Das hat noch nie geklappt: ausgewogenes Leben / Wenn ich könnte, würde ich unendlich gerne in den Weltraum fliegen / Manchmal wünschte ich mir, ich wäre: gelassener / Mein OT-Highlight: mein Präsidentenjahr / OT ist etwas Besonderes, weil: OT viel mehr als ein Freundeskreis ist / Was ich mir für die Zukunft von OT wünsche: agiler sein und Service

Roland Schmidt (OT 4 Nürnberg) / Seit wann bei OT: 2009 / Mein Alter: 50 Jahre / Mein Geburtsort: Mannheim
Meine Lieblingsstadt: keine / Mein liebstes Hobby: Outdoor Aktivitäten aller Art / Mein Lieblingsbuch: David Safier - Mieses Karma

 

Mein Lieblingsgetränk: Kaffee / Mein Lieblingsgericht: Heringsfilet in Sahnesauce mit Bratkartoffeln und viel Zwiebeln / Mein Lieblingsrestraurant: kein Besonderes / Mein Lieblingsfilm: Viel Rauch um Nichts, Cheech und Chong

Meine erste LP/CD: Brothers in Arms, Dire Straits / Mein Lieblingshit: AC/DC - Thunderstruck

Mein bislang schönstes Reiseziel: Namibia / Dort möchte ich noch hin: Canada, Japan / Mein erstes Geld verdiente ich: als Lehrling /

 Meine Inspirationsquelle: meine Familie / Mein Motto: Walk the talk! / Ich bin Fan von: Fähigkeiten anderer, die mir fehlen

Diese Werte sind mir wichtig: Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit / Gestohlen bleiben kann mir: Egoismus und Gier

Das kann ich besonders gut: organisieren / Dafür lasse ich alles stehen und liegen: Familie / Mein Traum vom Glück: Gesundheit und Unabhängigkeit

Was ich mir vornehme: mehr Zeit für echte Freunde nehmen / Das hat noch nie geklappt: weniger feiern, gesünder leben

Wenn ich könnte, würde ich unendlich: viel Zeit mit Freunden und der Familie verbringen /

Manchmal wünschte ich mir, ich wäre: in der Lage mir etwas zu wünschen / Mein OT-Highlight: OT4 reunion,  Präsidentschaft 2010

OT ist etwas Besonderes, weil: man gemeinsam älter wird, ohne dabei zu Altern / Was ich mir für die Zukunft von OT wünsche: das wir gemeinsam, die Welt etwas lebenswerter, für alle, machen können

Holger G. W. Peise (OT 4 Nürnberg) / Seit wann bei OT: 2005 / Mein Alter: 56 Jahre / Mein Geburtsort: Coburg / Meine

Lieblingsstadt: Kochi (Cochin, Indien, Bundestaat Kerala = God´s Own Country) / Mein liebstes Hobby: Kochen / Mein Lieblingsbuch: „Western Avenue“ von Charles Bukowski / Mein Lieblingsgetränk: Rotwein (schöne fette „Parker-Bomben“) / Mein Lieblingsgericht: Ich bin so koch- und eß-affin, mir schmeckt so vieles – aber ein Coburger Sauerbraten mit dicker Soßlebkuchen-Soße und Thüringer Klößen schlägt alles! / Mein Lieblingsrestraurant: Ach, das ist wie beim Lieblingsgericht, es gibt so viele – aber das Restaurant im Peninsula-Hotel in Bangkok sucht schon seinesgleichen! / Mein Lieblingsfilm: Butch Cassidy And The Sundance Kid / Meine erste LP/CD: jetzt wird´s peinlich: „Dreams Are Ten a Penny“ von John Kincade (Single) / Mein Lieblingshit: „Don´t Cry For Me, Argentina“ von Julie Covington / Mein bislang schönstes Reiseziel: Bhutan (und Prag in den 90ern) / Dort möchte ich noch hin: Myanmar, Laos, Kambodscha / Mein erstes Geld verdiente ich: Auf dem Bau. / Meine Inspirationsquelle: Immer der gerade anwesende Gesprächspartner. / Mein Motto: Gelassen Dinge hinnehmen, die ich nicht ändern kann; den Mut zu haben, Dinge zu ändern, die ich ändern kann;  die Weisheit zu besitzen, das eine von dem anderen zu unterscheiden. / Ich bin Fan von: Niemandem!!! / Diese Werte sind mir wichtig: Die Grundwerte unseres Grundgesetzes und der (früheren) RT-/OT-Satzungen.  / Gestohlen bleiben kann mir: Rassismus, Radikalismus jedweder Couleur, militant in die Gesellschaft getragene Ideologie (z. Zt.: Veganer und glutenfreie Gesunde), Donald Trump. / Das kann ich besonders gut: Rechtsberaten. / Dafür lasse ich alles stehen und liegen: Coburger Sauerbraten mit dicker Soßlebkuchen-Soße und Thüringer Klößen. / Mein Traum vom Glück: Gesund und mit ohne finanzielle Not glücklich eine Familie zu haben. / Was ich mir vornehme: Gesünder zu leben. / Das hat noch nie geklappt: Eine Rehkeule auf Niedrigtemperatur nicht zu Leberwurst zu verkochen. / Wenn ich könnte, würde ich unendlich: Faulenzen. / Manchmal wünschte ich mir, ich wäre: Niemand anderes! / Mein OT-Highlight: Meine Präsidentschaft als OTD-Präsident 2010 – 2011. / OT ist etwas Besonderes, weil: Na aber! Was ist denn das für eine Frage J !!! / Was ich mir für die Zukunft von OT wünsche: Dass die jungen Tabler die Aims & Objects von RT/OT wieder näher gebracht bekommen als dies in den letzten 10 Jahren der Fall gewesen zu sein scheint, und dass diese (wieder) flächendeckend ein gelebter Bestandteil ihres Seins in Gesellschaft; Beruf und Familie werden (früher war nicht alles besser, aber das hier schon ein bißchen).